Wikileaks: Clinton und ISIS werden aus gleicher Quelle finanziert

In diesem kurzen Video wird Julian Assange vom früheren Leiter der Auslandsredaktion des Daily Mirror interviewt.

Julian Assange: „Es gibt eine alte E-Mail von Hillary Clinton aus dem Jahr 2014, also kurz nachdem ihre Amtszeit als Außenministerin beendet war, an ihren Wahlkampf-Mananger John Podesta. In der Email steht, dass der IS von Saudi-Arabien und Katar finanziert werde, von den Regierungen von Saudi-Arabien und Katar. Ich glaube, das ist die wichtigste Email in der ganzen Sammlung.
Alle ernsten Analytiker wissen, und sogar die US-Regierung hat es erwähnt und zugegeben, dass einige saudische Funktionäre den IS unterstützt und finanziert haben. Aber die Ausrede war immer, es seien nur irgendwelche einzelne Prinzen, die mit ihrem Ölgeld-Anteil eben das machen, was sie wollen, während die Regierung das alles missbillige.
Doch die E-Mail stellt fest – nein, das waren die Regierungen von Saudi-Arabien und Katar, die den IS finanziert haben.“

John Pilger: „Die Saudis, Katarer, Marokkaner, Bahrainer, insbesondere aber Saudis und Katarer, haben dieses Geld der Clinton Foundation noch während Hillary Clintons Amtszeit als US-Außenministerin gegeben, und das US-State Department bewilligte massiven Waffenverkauf an Saudi-Arabien?“

Julian Assange: „Unter Hillary Clinton – und unsere Clinton-E-Mails legen beträchtliche Diskussionen über diese Frage offen – wurde der größte Waffendeal der Welt mit Saudi-Arabien abgeschlossen – über mehr als 80 Milliarden US-Dollar.“

John Pilger: „Und die natürliche Folge ist, dass diese notorische Dschihadisten-Gruppe IS größtenteils mit dem Geld eben jener Menschen geschaffen wurde, die die Clinton-Stiftung finanzieren?“

Julian Assange: „Ja.“

Wortlaut aus dem Untertitel des Videos

 

Advertisements

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden / Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden / Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden / Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden / Ändern )

Verbinde mit %s